Menu 
Heilige Geometrie & Blume des Lebens

Heilige Geometrie & Blume des Lebens

Heilige Geometrie & Blume des Lebens

Für alles, was erschaffen wird, benötigen wir eine Form. Wenn ein Mensch z.B. ein Haus bauen möchte, erstellt er zunächst eine Skizze. Er bringt seine Idee zu Papier (Form). Wenn der göttliche Schöpfer etwas erschaffen möchte, nutzt er z.B. Licht/ Farbe und Form (z.B. eine Sphäre/Kugel), um seine Idee auf Quantenebene zu gestalten. Aus der Leere, der potenziellen Möglichkeit allen Seins kreiiert er zunächst einen bewussten Punkt – sein ICH BIN, bildet darum in den folgenden Schöpfungsakten („Tagen“) Sphären, bis ein Muster von 6 Licht-Sphären entsteht, dass man den Samen des Lebens nennt. Durch weitere Schöpfungsimpulse entwickelt es sich weiter zur Blume des Lebens, die ein Schöpfungsmuster für alle lebenden Formen der Erde ist. Aus diesem Muster kann jegliche Form, jedes Lebewesen, jeder Stoff erschaffen werden.

Heilig nennt man diese Geometrie deshalb, weil sie harmonisch aus dem EINEN göttlichen Bewusstsein erschaffen wurde. Durch Kontakt mit dieser höheren, heiligen Geometrie und dem Licht (Farben) wird die Aura aller Wesen dieser Erde wieder an die reine Form und das reines Licht erinnert und harmonisch beeinflusst. Die Formen, die sich daraus ableiten folgen dem „goldenen Schnitt“ (dies ist ein spezielles Winkel- bzw. Proportionsverhältnis), einem harmonischen Maß höherer, lichtvoller Dimensionen, dass auch der Mensch als wohlgeformt in unserer Welt (der dritten Dimension) wahrnimmt. Die Werke von Leonardo da Vinci basieren z.B. auf diesem Wissen. Und die „Vollkommenheit“ seiner Kunst ist – neben seiner Begabung – auch auf seine Kenntnisse und auf sein tiefes Verständnis über die Heilige Geometrie zurückzuführen.

Bekannte Formen der Heiligen Geometrie sind z.B. die Platonischen Körper (Dodekaeder, Oktaeder, Tetraeder, Ikosaeder, Hexaeder/ Würfel) – die Sie z.B. im Firmenlogo von „Paradise on Earth“ wiederfinden. Viele weitere Formen mit denen Lichtsprache arbeitet um die Aura lichtvoll aufzubauen/zu restrukturieren sind u.a.: Möbius (liegende Acht/Unendlichkeitszeichen), Torus/Toroid (Doughnut), Pyramide etc. Mit Farbe (Licht) und Form wird so auf Quantenebene, wie mit einer Sprache, die Wirklichkeit erzeugt. Eine rote Sphäre steht z.B. für maximale Aktivität (rot= Aktivtät, Sphäre/Kugel= alle Möglichkeiten/360 Grad), ein blauer Würfel für Stille (blau= Kommunikation, Würfel= Stabilität, Abgeschlossenheit). Weitere, ganz ausführliche Infomationen gibt es im Buch Die Blume des Lebens von Drunvalo Melchizedek.

Zur Lichtsprache
Zu den Lichtsprache-Grids
Zum Schöpferischen Bewusstsein